Sonntag, 4. August 2013

Funky Fresh Juice, p. 45: Pineapple Colada.

Es ist Sommer und tatsächlich sonnig.
Ein schöner Nachmittag auf der Terrasse, endlich mal in Ruhe Zeitung lesen.
Zu heiß für "richtiges" Essen, Hunger habe ich trotzdem.
Um die Ananas in der Küche kreisen die Fruchtfliegen. Besser die Ananas schnell aufessen. Oder trinken. Kokosmilch ist auch noch da, wohl dem, der ab und zu asiatisch kocht. Mandarine muss durch Limette ersetzt werden, die Banane lasse ich weg. Noch ein "Anfängersaft" ohne exotische Zutaten. Quasi ein alkoholfreier Cocktail.

Die Mengenverhältnisse stimmen wieder nicht, es hätte nur den Saft einer halben Ananas gebraucht - egal. Vielleicht mische ich die Banane in den Restsaft. Morgen, als Frühstück, nach dem -zu frühen- Zahnarztbesuch. Wer weiß, ob ich da noch was essen kann. Modernen Zahnärzten ist nicht zu trauen, die finden immer irgendwas. Grmpf.
Gut gegen/für: Knochen, Hirn, Gesundheit allgemein (antivirus, antimikroben, antibakteriell... Kokosnuss), Hungergefühle (Mahlzeitenersatz bei Diäten)
Geschmack: Wie Pina Colada, nur ohne den Alkohol. Also schon ganz lecker. Stürze ihn aber etwas zu schnell herunter und bekomme ziemlich Magenschmerzen - zuviel Säure auf leeren Magen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen